Studioblitz und Dauerlicht: Godox FV-150

Studioblitz oder lieber Dauerlicht? Diese Frage wird mir häufig gestellt, was für das nächste Shooting wirklich gebraucht wird. Wäre es nicht praktisch, wenn ein Gerät beides kann? Die Antwort darauf hat Godox geliefert und entwickelte die Leuchte FV-150 und FV-200.

Der Vorteil dieses Hybrid Gerätes liegt darin, dass es für diverse Verwendungen genutzt werden kann. Ob du damit ein Portrait machen willst oder eine Videosequenz drehen, spielt keine Rolle. Die FV-Geräte lassen beides zu. Da die Geräte über einen Bowens Mount verfügen, lassen sich unzählige Lichtformer und Softboxen montieren.

Studioblitz oder Dauerlicht, der Godox FV-150 ist beides
Studioblitz oder Dauerlicht, der Godox FV-150 ist beides

Die Leistung wird von Godox mit 12’000 Lux für den FV-150 und 18’000 Lux für den FV-200 angegeben, gemessen im Abstand von einem Meter. Die Farbtemperatur liegt bei 5600K +/- 200k, diese kann nicht verändert werden.

Technik

Die Farbwerte des Dauerlichts wird mit folgenden Werten angegeben:

Ein CRI-Wert von 96 und ein TLCI von 95. Die Leuchtkraft kann stufenlos von 0-100% reguliert werden. Das Display an der Rückseite des Gerätes zeigt dir alle relevanten Information an.

Godox FV-150 Display

Steuerung

Falls du dich jetzt fragst, wie kann ich denn dieses Dauerlicht oder Studioblitz steuern? Möglich ist das sehr einfach über die Sender der Xpro und X2T der verschiedenen Kameratypen. Falls du das „Betriebssystem“ deines Senders updaten möchtest, findest du die entsprechenden Files hier bei uns auf dem Blog.

Mit einem Gewicht von etwas mehr als 3 kg ist das Gerät allerdings kein Leichtgewicht und sollte auch auf einem entsprechend stabilen Stativ verwendet werden. Die Montage findet über einen 5/8″ Spigot Zapfen statt. Er kann vertikal oder horizontal montiert werden. Einen entsprechenden Sandsack, damit das Stativ auch stehen bleibt empfehle ich Dir zusätzlich zu nutzen.

Godox FV-150 Stativhalter

Fazit zur neuen Leuchte

Die beiden Godox Geräte können nur direkt am Strom betrieben werden, ein Betrieb über einen Akku ist im Moment nicht möglich. Eventuell verfügt eine spätere Version über diese Option. Dies ist aber Zukunftsmusik. Es wird bald auch noch eine VL Version dieses Gerätes geben, dieses „leuchtet“ dann nur, kann aber dann auch über einen V-Mount Akku betrieben werden, ähnlich wie ein Aputure 120D.

Den Godox FV-150 findest du hier bei uns im Shop

2 Responses

  1. Hi, schöner Blog und Beiträge. Ich habe eine Frage, Du schreibst, dass die Farbtemperatur nicht verändert werden kann. An der Fernbedienung gibt es doch die Möglichkeit, die zu ändern. Okay, kann ich zwar ändern an dem Teil, wird nicht an den Blitz übertragen – versteh ich nicht :-(. In der Anleitung steht das auch drin oder geht das nur bei dem 200er. VG Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben