Downloads zum Godox AD200 All-in-One Blitz

Auf dieser Seite finden Sie Anleitungen und Firmware Updates zum Godox AD200 All-in-One Blitz. Bitte beachten Sie, dass das Einspielen einer neuen Firmware zu irreparablen Schäden an dem jeweiligen Gerät führen kann. Deshalb ist es wichtig, die Instruktionen zum Installieren der Firmware im jeweiligen Handbuch des verwendeten Gerätes zu lesen oder die Hersteller-Webseiten zu besuchen und dort den Anweisungen genauestens zu folgen. Falls Sie nicht sicher sind: Wir bieten für bei uns gekaufte Geräte einen Installationsservice an. Sie können uns das Gerät inklusive 20 Franken einsenden und wir installieren Ihnen die jeweils neuste Firmware.  Bitte nehmen Sie dazu im vornherein mit uns Kontakt auf.

Das meinen Kunden, die diesen Blitz bereits verwenden

„Gute Leistung im handlichen Format im kleineren Fotostudio wie v.a. on Location. Werde mir noch einen weiteren zulegen :-)“

„Also dieser Blitz Freunde, kein Gewicht, Akkuleistung absolut Herrvoragend, Auch die Aufladezeiten sind absolut in Ordnung! keine Nervigen Kabel, kleine Akkus. Mehr als genug für anspruchsvolle Portrait Shoots ob Indoor oder Outdoor! Godox hat hier echt alles richtig gemacht! Ich bin mehr als begeistert! Hier bekommt mann verdammt viel für sehr wenig Geld! Mein neuer Lieblingsblitz!“

„Habe diesen Blitz des öfters in den Ferien eingesetzt (Portrait) und kann diesen mit guten Gewissen weiter empfehlen. Hohe Leistung, lange Akku-Dauer (musste ihn nicht einmal aufladen) und das Zubehör (faltbarer Beauty-Dish) hat beste Arbeit geleistet. Beim Bowens-Adapter wird es schnell mal zum Kraftakt bis man den Blitz drin hat, die maximale Öffnung könnte gut und gerne 5mm weiter aufgehen, dann wäre es perfekt.“

Anleitung – Godox AD200 All-in-One Blitz

Godox AD200 Blitz Anleitung

Firmware Update Software

Godox G2 Firmware Update Software für Windows

Firmware für Godox AD200

Godox AD200 Firmware v2.1

Avatar

Thomas Leuthard hat lange Zeit intensiv auf der Strasse fotografiert, bis ihm diese Art der Fotografie keinen Spass mehr machte. Nun experimentiert er in den verschiedensten Bereichen der Fotografie und unterstützt das Fotichaestli Team bei Informatik & Social Media Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben